Elternbrief zur Osterzeit

Brieflogo_klein"Ostern fällt nicht aus, Ostern fällt nie aus!
Die Erinnerung an die Auferstehung Jesu Christi
ist ein Termin für alle Ewigkeit."
Ralf Meister (evangelischer Landesbischof Hannover)

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

Ostern, ein Termin, der nie ausfällt! In diesen bewegten Zeiten ist dies eine Botschaft, die uns Halt geben kann. Vieles ist unsicher im Moment. Wir fragen uns: Wie geht es weiter mit dem öffentlichen Leben, mit der Wirtschaft, mit dem Unterricht…? Und vielleicht noch wichtiger: Wann sehen wir uns wieder von Angesicht zu Angesicht und nicht nur per Skype oder Videokonferenz? Als christliche Schulgemeinschaft verbindet uns der Osterglaube als ultimative Hoffnung, nichts kann stärker sein: keine notwendige Einschränkung des öffentlichen Lebens, keine Schulschließung, kein Virus! In dieser Hoffnung werden wir diese Zeit zwar in gebotener räumlicher Distanz, aber als Gemeinschaft meistern.

Andere Wege gehen! In den vergangenen zwei Wochen haben wir den Unterricht auf eLearning umgestellt. Nach den Osterferien werden wir diesen Weg fortsetzen, bis wir uns alle in der Schule wiedersehen. Stand heute wird dies am 20. April 2020 sein. Sollte sich in diesen bewegten Zeiten an diesem Termin etwas ändern, werde ich Sie auf diesem Wege, also per E-Mail über Ihre Kinder, und auf der Homepage darüber informieren. Bis zum Wiederbeginn des Unterrichts, auch während der Osterferien, bieten wir weiterhin eine begrenzte Notbetreuung an, eine Anmeldung per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) unter Angabe eines Grundes bleibt zwingend erforderlich.

Termine, die verschoben werden oder leider ausfallen müssen: Bis zum Ende dieses Schuljahres fallen alle Schulfahrten und ähnliche Schulveranstaltungen aus; dazu zählen auch Schüleraustauschfahrten und Schullandheimaufenthalte sowie unterrichtsbedingte Fahrten zu außerschulischen Lernorten. An unserer Schule betrifft dies den Besuch der Schülerinnen und Schüler aus Roubaix im Mai, die Fahrt der Klassen 5 zum Dümmerheim Ende Juni und unsere geplante Schulfahrt nach Baltrum im Juli. Ebenfalls werden wir die geplante Projektwoche und das Schulfest auf den Sommer 2021 verschieben.

Ostern bleibt der Fixpunkt in diesen Zeiten, an dem wir uns orientieren und festhalten können. Ostern ist der Termin der nie ausfällt! In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein frohes und gesegnetes Osterfest!

Herzliche Grüße
Mark Brockmeyer
Schulleiter